Bethlehem - ein Chormusical von Michael Kunze und Dieter Falk
Bethlehem - ein Chormusical von Michael Kunze und Dieter Falk
05. December 2020 00:00
Link kopiert

Nach den vielfach gefeierten Aufführungen ihrer Chorprojekte „Die 10 Gebote“ und „Luther“ bringt das Erfolgsduo Michael Kunze (Texte) und Dieter Falk (Komposition) am 05.12.2020 ihr neuestes Monumentalwerk „Bethlehem“ auf die Bühne. Kooperationspartnerin des Megaevents ist die Evangelische Kirche im Rheinland.

Musik, die das Gefühl trifft und Texte, die zum Denken anregen – Bethlehem wird dem Publikum über alle religiösen Grenzen hinweg, etwas von der Kraft der Weihnachtsgeschichte mitgeben. Die Zuschauer erfahren von einer Geschichte, die nicht nur Vergangenes nacherzählt, sondern auch reich an Bezügen zur Gegenwart ist. In den Protagonisten erkennt man zeitlose Gestalten: Da ist die schwangere Maria, für die niemand außer ihrem geliebten Mann Verständnis hat. Da sind drei völlig unterschiedliche „Weisen“, die als Gelehrte mit Unerklärlichem konfrontiert sind. Man begegnet Herodes, der um eine Macht kämpft, die nichts wert ist und Flüchtlingen, die niemand haben will. Schlussendlich wird man mit dem Geheimnis der Menschwerdung Gottes konfrontiert und dem Vergleich zum heutigen Streben nach einer Vergöttlichung des Menschen. 

Dieter Falks Musik wird dieses Konzept mit Gospelmusik, sinfonischen und rockigen Klängen, Balladen und Jazztiteln zeitgemäß musikalisch umsetzen. Auch vertraute Zitate von bekannten Weihnachtsliedern werden in die Partitur einbezogen. Das Herzstück dieser phänomenalen Inszenierung ist der gigantische Chor, bestehend aus 2500 begeisterten Sängerinnen und Sängern. Die solistischen und schauspielerischen Parts übernehmen professionelle Musicaldarsteller. Ein großes Sinfonieorchester mit einer Rhythmusgruppe und elektronischen Instrumenten unterstützt dabei Chöre und Solisten.

Interessierte Sängerinnen und Sänger können sich ab 06. September 2019 unter www.bethlehem-chormusical.de für die Teilnahme an der Uraufführung anmelden.

Karten sind ab Mitte November 2019 bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.